VERGLEICH AHT-LADEBORDWÄNDE & MITBEWERBER

AHT
MITBEWERBER
 
UNTERFAHRSCHUTZ AHT: 28kg
SEHR ROBUST AUSGEFÜHRT ==> ENTSPRICHT DER RICHTLINIE 70/221/EWG UND DER ZUSATZ-RICHT LINIE 2006/20/EG
 

UNTERFAHRSCHUTZ MITBEWERBER: 11kg
SEHR FRAGIL/SCHWACH AUSGEFÜHRT

 
Der robuste 3-teilige Unterfahrschutz wird aus 100x50x3 Vierkantrohren gefertigt und zusätzlich mit 4mm starken Versteifungsrippen an den Ecken verstärkt.
Der Unterfahrschutz kann problemlos als Treppe verwendet werden!
  Sehr schwach/fragil ausgeführt. Kann nicht als Treppe verwendet werden!

ALUMINIUM-PLATEAU: AHT   ALUMINIUM-PLATEAU: MITBEWERBER
 
Die AHT-Aluminium Plateau's sind aus verschieden breiten hochfesten Profilen konstruiert, sodass durch Kombination dieser, jede Plateaulänge und Breite milimetergenau gefertigt werden kann. Die Profile sind in Längsrichtung angeordnet und am Plateauspitz und Ende verschweißt und ergeben dadurch ein sehr stabiles Plateau. Spezielle Endprofile verstärken zusätzlich das Plateau.
Der Verriegelungshaken wird standardmäßig bei allen Ladebordwänden mitgeliefert.
  Mitbewerber ordnen die Profile in Querrichtung an, und können somit nur bestimmte Plateaulängen fertigen. Weiters können die genieteten seitlichen Abdeckungen später zu Problemen führen.

LASTSCHWERPUNKT bei 2000kg Tragkraft: 1100mm
 
LASTSCHWERPUNKT bei 2000kg Tragkraft: 1000mm
 
Die AHT-Ladebordwand (2000kg Tragkraft) erlaubt bei einer Ausladung von 1100mm zusätzlich noch eine Überladung von 20%.
  Mitbewerber Ladebordwände (2000kg Tragkraft) erlauben nur 2000kg bei einer Ausladung von 1000mm.

Max. Beladung - aussermittig: 100%
(mit Stahl-Plateau)
  Max. Beladung - aussermittig: 50%
 
Die AHT-Ladebordwand erlaubt eine aussermittige Beladung mit 100% der Nennbeladung bei maximalen Lastschwerpunktabstand.   Mitbewerber Ladebordwände erlauben nur 50% der Nennbeladung bei aussermittiger Beladung und maximalen Lastschwerpunktabstand.

Verformungs-Test: L-2000ST-SS mit Stahl-Plateau
Verformungstest mit einer Belastung von 1980kg, aussermittiger Beladung und erhöhtem Lastschwerpunktabstand. Der Test ergab, daß trotz Überladung keine bleibende Verformung im entlasteten Zustand auftritt (siehe Tabelle unten).
   

 

     
Design by MHW-AHT